Ein Mala ist ursprünglich als Gebetskette gedacht, eine Möglichkeit, um Mantras während der Meditation zählen zu können

Viele Menschen bekommen während der Meditation abgelenkt. Eine Mala Kette, oder Gebetskette, kann als Ersatz für die Zählung von Ihren Mantras eine große Hilfe sein. Nach jedem Mantra geht Ihre Finger nach die nächste Perle an Ihre Mala. Das hält Sie fern von anderen Gedanken oder zählen, so das Sie mit dem Mantra bleiben. Dies macht einer Mala eine große Hilfe, egal was für eine Mala.

Ein Mala Gebetskette besteht normalerweise aus 108 Perlen +1 Guru-Perle. Es gibt jedoch auch Mala mit 27 Perlen. Alle Zahlen beziehen sich auf die Zahl 108.

Es gibt unterschiedliche Typen von Malas. Die Hindus nutzen beispielsweise ein Rudraksha Mala. Rudraksha gelten als heilig und sind die ältesten bekannten Gebetsperlen der Welt. Sie werden auch die Tränen Shivas genannt.

Zweimal pro Jahr bieten die Bäume ihre Früchte an, in denen die Rudraksha wachsen. Dies, ist eine Garantie für eine gute Lieferung Rudraksha. Allerdings, nur im Südost Asien wo die Bäume wachsen. Schön ist, dass keine Bäume geschnitten werden, um die Malas zu machen. Das macht diesem Malas noch schöner.

Auch wenn Sie keine Mala nützen für die Zählung Ihren Mantras, die Rudraksha sind eine große Sender für Energien, die Sie während Ihrer Meditation in eine ganz andere Weise helfen können.

Malas, die mit Schmucksteinen kombiniert werden, verfügen auch über Heilkräfte. Lesen Sie sich die Erklärungen zu den Steinen aufmerksam durch.

Mala Spirit Rudraksha
Alle Malas
Mala Spirit webshop
Wie benutze ich ein Mala?
Die richtige Mala auswählen